Alarmbereitschaft: Belfasts Polizei bereitet vor Protestanten-Marsch Großeinsatz vor

Teilnehmer wollen durch katholische Enklave ziehen

Wegen eines bevorstehenden Marsches von Protestanten durch katholische Wohnviertel in Belfast am Montag hat sich die nordirische Polizei auf einen Großeinsatz vorbereitet. Die Teilnehmer wollen durch den Bezirk Ardoyne und die katholische Enklave Short Strand ziehen.

Bei dem traditionellen Ostermontagsmarsch kam es schon häufig zu Zusammenstößen zwischen Protestanten und Katholiken. In den vergangenen Jahren verlief die Parade aber zumeist friedlich.

(apa)