Air Berlin wurde als beste Low-Cost-Airline ausgezeichnet: 3. Platz für Niki Laudas "Niki"

Erfahrungen von Fluggästen und Fachpresse-Wertung

Air Berlin wurde als beste Low-Cost-Airline ausgezeichnet: 3. Platz für Niki Laudas "Niki"

Die deutsche Billig-Fluggesellschaft Air Berlin wurde von der Schweizer Wirtschaftszeitung "Cash" zum zweiten Mal als beste Low-Cost-Airline ausgezeichnet. Auf dem zweiten Platz konnte sich die Fluggesellschaft Condor platzieren, der dritte Platz ging an den österreichischen Air Berlin-Partner Niki, teilte Air Berlin mit.

Das "Cash"-Airline-Rating basiere zu gleichen Teilen auf neuesten Erfahrungen von Fluggästen, auf Einschätzungen von Vielfliegern aus dem Managementbereich und auf den Wertungen der internationalen Fachpresse. Bei den Flugerlebnissen waren die Kriterien Online-Buchung, Service am Boden, Sitz- und Kabinenkomfort, Unterhaltungsprogramm, Gastronomie und Service an Bord ausschlaggebend.

Zur Bewertung von Air Berlin als beste Low-Cost-Airline heißt es bei Cash: "Air Berlin ist das herausragende Beispiel dafür, dass 'low cost' nicht bedeuten muss, auf umfangreiche Serviceleistungen und auf einen normalen Bordkomfort zu verzichten." (apa/red)