Afghanistan von

Die gesamte Liga wird gecastet

168 Kicker für acht Mannschaften werden in einer Fernsehshow gesucht

Afghanistan - Die gesamte Liga wird gecastet © Bild: Reuters/Jackson

Afghanistan soll eine neue Fußball-Liga bekommen. Die Spieler dazu werden in einer Casting-Show im Fernsehen gesucht - und zwar fast alle! 168 Kicker für acht Mannschaften sollen am Ende überbleiben. Beworben haben sich tausende junge Afghanen. Trainer Abdul Sabor Walizada sagte in Kabul, Ziel der neuen Liga sei es, Fußball in der Gesellschaft bekanntzumachen, das Geschäftsleben anzuregen und die nationale Einheit durch Sport zu stärken.

"Nach Jahren des zivilen Konfliktes und des Krieges werden sich die Leute einmal auf Fußball konzentrieren, und die Geschäftsleute aus allen Landesteilen werden versuchen, die besten Spieler zu bekommen", sagte der ehemalige Nationalspieler Walizada.

Aufgebaut wird die Liga vom afghanischen Fußballverband und einer Telekommunikationsfirma. Dieser gehört der Fernsehsender, der das Auswahl-Prozedere der Spieler sowie die 16 Spiele übertragen wird.

Keine Tore seit 1979
Afghanistan hat seit 1922 einen eigenen Fußballverband. Das Spiel ist jedoch seit dem Beginn der sowjetischen Besatzung 1979 fast völlig eingestellt worden.