Ägypten von

Youtube-Hit "Shut up
your mouse Obama"

Die Kritik einer aufgebrachten Ägypterin am US-Präsidenten wird zum Internet-Hit

Ägypten - Youtube-Hit "Shut up
your mouse Obama" © Bild: Reuters/Larry Downing

Eine Anhängerin von Feldmarschall Abdul Fattah al-Sisi ist in Ägypten unfreiwillig zum Technostar geworden. Die verschleierte Ägypterin hatte vor Reportern am 26. Februar in Kairo während einer Kundgebung gegen die Fernsehshow des bekannten Satirikers Bassem Jussif in katastrophalem Englisch - aus "mouth" (Mund) wird "mouse" (Maus) - eine "Botschaft" an US-Präsident Barack Obama von sich gegeben.

Sie sagte sinngemäß: "Halt den Mund Obama. Ja zu Al-Sisi, Nein zu Mursi." Ein Musiker sampelte später ihren auf der Internet-Plattform YouTube veröffentlichten O-Ton und machte am Sonntag einen Techno-Song mit Dubstep-Elementen daraus. Sein Mix fand umgehend viele Hörer im Netz.

Der "Remix":

Sisi aussichtsreicher Präsidentschafts-Kandidat

Ägyptische Medien hatten in den vergangenen Monaten oft den falschen Eindruck erweckt, die US-Regierung unterstütze die Muslimbruderschaft bei ihrem Versuch, eine Rückkehr von Präsident Mohammed Mursi an die Macht zu erzwingen. Dies hatte anti-amerikanische Reaktionen in der Bevölkerung ausgelöst. Die Militärführung hatte den demokratisch gewählten Islamisten im Juli 2013 nach Massenprotesten gestürzt. Militärchef Al-Sisi gilt als aussichtsreichster Kandidat für die Präsidentschaftswahl, die noch vor dem Sommer stattfinden soll.

Das Original:

Kommentare

Ignaz-Kutschnberger

tja, was soll man dazu sagen...Mir bleibt the mouse open, ich bin speechless!

Seite 1 von 1