Acht Millionen Dollar pro Saison: Vanek
bleibt einer der Top-Verdiener in der NHL

Heatley mit zehn Millionen Dollar die Nummer eins

Acht Millionen Dollar pro Saison: Vanek
bleibt einer der Top-Verdiener in der NHL © Bild: APA

Im Vorjahr war Österreichs Stürmerstar Thomas Vanek nach der Unterschrift unter einen Siebenjahresvertrag der Buffalo Sabres über 50-Millionen-Dollar der weltweite Topverdiener im Eishockey. Inklusive "signing bonus" für den Vertragsabschluss kassierte der Steirer so wie Daniel Briere und Scott Gomez zehn Millionen Dollar für die Saison. Für die gerade gestarteten NHL-Saison bekommt der 24-Jährige acht Mio. Dollar und ist damit auf Rang fünf der NHL-Verdienstliste 2008/09.

Topverdiener in dieser Saison ist Dany Heatley. Der Stürmer der Ottawa Senators hatte im Oktober des Vorjahres einen ab heuer laufenden Sechsjahresvertrag für 45 Mio. Dollar unterschrieben, der ihm in der ersten Saison zehn Mio. Dollar einbringt. Dahinter folgen die beiden Jungstars Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins) und Alexander Owetschkin (Washington Capitals) mit je nuen Mio. Dollar Jahresverdienst.

Jahresverdienst in der NHL (in US-Dollar):
1. Dany Heatley (Ottawa Senators/Stürmer) 10,0 Mio.
2. Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins/Stürmer) 9,0
. Alexander Owetschkin (Washington Capitals/Stürmer) 9,0
4. Miikka Kiprusoff (Calgary Flames/Torhüter) 8,5
5. Thomas Vanek (Buffalo Sabres/Stürmer) 8,0
. Daniel Briere (Philadelphia Flyers/Stürmer) 8,0
. Scott Gomez (New York Rangers/Stürmer) 8,0
. Wade Redden (New York Rangers/Verteidiger) 8,0
. Jason Spezza (Ottawa Senators/Stürmer) 8,0
. Kimmo Timonen (Philadelphia Flyers/Verteidiger) 8,0


(apa/red)