AC Milan hat Narren an Beckham gefressen:
Verein will David von L.A. Galaxy freikaufen

Becks stark daran interessiert, in Mailand zu bleiben Am 9. März müsste der Star-Kicker zurück nach L.A.

AC Milan hat Narren an Beckham gefressen:
Verein will David von L.A. Galaxy freikaufen © Bild: APA/EPA/Bazzi

Der italienische Fußball-Club AC Milan will alles versuchen, um den von Los Angeles Galaxy bis 8. März ausgeliehenen englischen Star David Beckham zu halten. "Milan wird alles unternehmen, um Beckham auch nach Ende des Leihvertrags zu behalten. Es ist offensichtlich, dass wir ihn bis Ende der Saison, oder auch definitiv unter Vertrag nehmen wollen. Es gibt eine Hoffnung", sagte Milans Vizepräsident Adriano Galliani im Interview mit der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

"Wenn Galaxy Verhandlungen will, wären wir sehr glücklich. Doch die Abkommen sind klar, da hat Galaxy recht. Am 9. März muss Beckham in die USA zurück. Wir müssen warten", erklärte Galliani. Beckham selber ist laut italienischen Medien stark daran interessiert, in Mailand zu bleiben. Er hofft, mit seinen Leistungen den englischen Teamchef Fabio Capello zu beeindrucken, um in den englische Kader für die WM 2010 in Südafrika aufgenommen zu werden.

(apa/red)