Spielberg von

AC/DC rocken den Ring

So wird das heutige Hit-Feuerwerk. Plus: Alle Infos zur Anreise und zum Wetter!

AC/DC Angus Young an der Gitarre © Bild: Sony Music/C. Taylor Crothers

Es ist endlich soweit: Eines der diesjährigen Konzert-Highlights findet statt. AC/DC werden am Donnerstag das steirische Aichfeld zum Beben bringen. Mit Hits wie „Hells Bells“ und „Highway to Hell“ mischen die australischen Rocklegenden den Formel-1-Ring in Spielberg auf.

Rund 105.000 Gäste werden im steirischen Spielberg erwartet. Dieses Mal dröhnen jedoch nicht die Formel-1-Motoren sondern die Gitarren der australischen Rockstars aus Australien. AC/DC sind zu Gast am rund 75.000 Quadratmeter großen Konzertgelände. Anreisen werden Brian Johnson, Angus Young und Co. erst am Nachmittag, um nach dem Mega-Gig auch sofort wieder abzurauschen. Eine Nächtigung in der Region sei nicht geplant, so Produktionsleiter Rene Kraus im Vorfeld.

Das Wetter

Ab 15 Uhr werden die Fans vor die Bühne gelassen – und sie sollten sich auch mit Regenutensilien ausstatten, denn das Wetter verspricht nichts allzu Gutes. Allerdings aufgepasst: Regenschirme sind natürlich verboten – ebenso wie Glas, Dosen und Plastikflaschen.