Abschiedsspiel von

Raul sagt "Adios"

Emotionale Verabschiedung der Real-Legende - natürlich mit einem Treffer

Raul, Abschiedsspiel © Bild: Getty/Moreno

Drei Jahre nach seinem Abgang von Real Madrid ist Raul in seinem Abschiedsspiel von 85.000 Fans begeistert umjubelt worden. Beim 5:0 der "Königlichen" über Al Sadd aus Katar traf die langjährige Nummer 7 der Madrilenen am Donnerstagabend gegen seinen aktuellen Club in der 22. Minute. Vor dem Anpfiff war der 36-Jährige auf der Ehrentribüne von König Juan Carlos persönlich geehrt worden. Als er auf den Platz des Bernabeu-Stadions zurücklief, weinte er hemmungslos.

"Dass ich hier im Real-Trikot auch noch ein Tor schießen konnte, ist wie ein Traum", sagte Raul. Die zweite Spielhälfte bestritt der ehemalige spanische Teamstürmer für Al Sadd. Ein wenig hoffte jener Mann, der in 16 Jahren und 741 Pflichtspielen vorwiegend als Kapitän 323 Tore für den Rekordmeister erzielte, trotzdem noch auf ein Comeback in Madrid. "Ich habe Ancelotti schon gesagt, dass ich bereit stehe. Falls Bale nicht kommt, ich würde viel billiger sein."

Raul, Abschiedsspiel
© Getty/Moreno 323 Tore in 741 Pflichtspielen für Real Madrid: Raul holte mit den Königlichen sechsmal die nationale Meisterschaft und gewann dreimal die Champions League

Kommentare