Alfons Haiders großer Abschied

"Die beste Truppe, die man sich wünschen kann" - Haiders letzte Intendanz in Stockerau

von
A Chorus Line - Alfons Haiders großer Abschied

Drei Jahre hat es gedauert, bis die Verhandlungen mit dem New Yorker Verlag abgeschlossen waren, über 550 Bewerber wurden gecastet für jenes auch erfolgreich verfilmte Musical, in dem ein Casting im Mittelpunkt der Handlung steht. Herausgekommen ist, so Haider, der selbst den Zach gibt, "die beste Truppe, die man sich wünschen kann".

Tolle Darstellung des Ensembles - mit einigen Längen
Haiders Einschätzung der Qualitäten des Ensembles ist durchaus zuzustimmen: Alle Mitwirkenden spielen und tanzen sich die Seele aus dem Leib. Dass manche Szenen sich dennoch in die Länge ziehen - vor allem die Outings der Kandidaten -, dass manche Passage allzu statisch wirkt und die Spannung gegen Ende nachlässt, liegt wohl an mangelnder Bereitschaft zu Strichen. Nach einer Stunde Spielzeit geriet die Premiere kurz in Abbruchnähe, als ein Regenschauer niederging. Doch nach kurzer Unterbrechung ging es im Trockenen weiter bis zum Finale.

"Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang", meinte Haider, der auf 15 Intendanten-Jahre in Stockerau zurückblickt und insgesamt 220.000 Besucher verzeichnen konnte. Seinem Nachfolger Zeno Stanek wünschte er "alles erdenklich Beste" sowie "Hals- und Beinbruch", den Festspielen "ein langes Leben". Bei der Abschlussgala "Das war Musical" am 19. August lässt Haider die Highlights aus 15 Stockerauer Musical-Jahren nochmals Revue passieren, gemeinsam u.a. mit Marianne Mendt, Maya Hakvoort und Jessica Blume.

Kommentare

Tolles Musical Wir waren gestern in Stockerau, es ist sooooo schade das Alfons Haider aufhört. Es ware eine tolle Vorstellung. Wie man das Musical halt kennt. Schade das die Vorstellung Wetterbedingt im Saal stattfand, da geht halt etwas Atmosphäre verloren, aber besser als im nassen-kalten zu sitzen.
Alfons Haider ist einfach spitze und ein sehr freundlicher Mensch. Der sich wirklich um alle kümmert das sich jeder Besucher wohl fühlt. Danke Herr Haider für ihr Engagement, wir hoffen das wir sie weiterhin life sehen können.

bertl_brumm melden

Danke, danke, danke.... Gottseidank geht die in Pension, Gottseidank....!!!!! Am besten ganz ganz weit weg, wo sie niemanden mehr am....gehen kann.....

Frustriert melden

Re: Danke, danke, danke.... Wie ich bemerke haben Sie noch niemals irgendeine Aufführung in Stockerau gesehen. Sie haben etwas versäumt!

Seite 1 von 1