Fakten von

Fußball: Angebliche Arnautovic-Spuckattacke - Wirbel in Niederlanden

Das im Internet kursierende Video soll Beweis bringen, Arnautovic wehrt sich

Fakten - Fußball: Angebliche Arnautovic-Spuckattacke - Wirbel in Niederlanden © Bild: FOTO: APA/GEORG HOCHMUTH

Eine angebliche Spuckattacke des österreichischen Fußball-Teamspielers Marko Arnautovic hat in den Niederlanden für Wirbel gesorgt. Die Zeitung "De Telegraaf" veröffentlichte auf ihrer Homepage ein Video, auf dem zu sehen sein soll, wie Arnautovic im Länderspiel am Samstag gegen die "Oranjes" seinen Gegenspieler Kenny Tete anspuckte.

"Da ist absolut nichts dran!" wehrt sich Arnautovic und stellt gegenüber der Tageszeitung "Krone" klar: "Jeder ist herzlich eingeladen sich das Video anzusehen."

© imago/VI Images

Die deutsche Zeitschrift "Sportbild" berichtete in ihrer Online-Ausgabe, dass Arnautovic wohl keine Konsequenzen drohen, da der spanische Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco den Vorfall zwar gesehen, es aber bei einer Ermahnung belassen habe. Tete meinte zu der Aktion laut "De Telegraaf": "Es waren intensive Duelle. Er ist ein guter Spieler, aber auch lästig. Es gibt Grenzen, das ist zu weit gegangen."

© FOTO: APA/GEORG HOCHMUTH

Kommentare