Menschen von

Erstes lesbisches Pärchen
in Disney-Film "Findet Dorie"?

Ob im Trailer das erste lesbische Disney-Paar zu sehen ist, wird im Netz diskutiert

Finding Dory © Bild: Disney/Youtube

Ein neuer Filmtrailer zur "Findet Nemo" Fortsetzung "Findet Dorie", der in der "Ellen DeGeneres" TV Show vorgestellt wurde, sorgt auf Social Media für heiße Diskussionen. Fans sind sich einig: Disney zeigt das erste lesbische Pärchen

Im neuen Filmtrailer sind zwei Personen zu sehen, die sich bücken um einem Baby im Kinderwagen das verlorene Fläschchen zu reichen. Die Eltern offensichtlich. Würde es sich nicht um zwei Frauen handeln, gäbe es nun keine Diskussion im Internet , ob es sich um eine historische Premiere handelt: Das erste lesbische Elternpaar in einem Disney-Film.

Die Vorfreude auf Twitter &Co ist groß, denn noch nie wurden homosexuelle Paare in einem Disney-Film gezeigt, wofür der Konzern häufig kritisiert wurde.Seit der Premiere des Trailers in der Ellen DeGeneres Show, dessen Moderatorin Ellen (58) selbst seit 20 Jahren in einer lesbischen Beziehung lebt, haben Fans nun auf die im Trailer gezeigten Frauen reagiert.

In dem Original "Findet Nemo" war der kleine orange-weiße Clownfisch Nemo seinem fürsorglichen Vater Marlin entwischt. Der bekam bei seiner Suche Hilfe von der liebenswürdigen, aber vergesslichen Dorie, einem blauen Doktorfisch. In Teil 2 steht nun Dorie im Mittelpunkt. Sie wird erneut von der US-Komikerin Ellen DeGeneres vertont. "Findet Nemo" hatte den Oscar als bester animierter Spielfilm gewonnen, Filmstart für Teil 2 ist am 29. September.

Kommentare