Fakten von

92-Jähriger fuhr mit
Rollstuhl auf der Autobahn

Polizei stoppt Pensionisten auf sechsspuriger Hauptverbindung

Mit dem Rollstuhl ist ein 92-jähriger Mann auf einer Autobahn in Schottland unterwegs gewesen. Beamte hätten den Pensionisten am Sonntagnachmittag mit seinem elektrischen Gefährt auf der M74 im Süden Schottlands gestoppt, teilte die Polizei mit.

Demnach war der Senior auf der Höhe von Motherwell südlich von Glasgow auf der sechsspurigen Autobahn unterwegs, der Hauptverbindung zwischen Schottland und England.

Der 92-Jährige sei von den Polizisten nach Hause gebracht worden, hieß es weiter. Für britische Autobahnen gilt ein Tempolimit von 70 Meilen pro Stunde (112 Stundenkilometer). Rollstuhlfahrer, Landwirtschaftsfahrzeuge, Pferde und Fahrradfahrer dürfen sie nicht benutzen. Ein elektrischer Rollstuhl kann normalerweise eine Höchstgeschwindigkeit von zwölf Stundenkilometern erreichen.

Kommentare