90 Kilo weniger in vier Monaten: Mexikaner Manuel Uribe speckt dank spezieller Diät ab

Zum Wunschgewicht fehlen aber immer noch 350 Kilo Diätziel voraussichtlich erst in 3 bis 4 Jahren erreicht

90 Kilo weniger in vier Monaten: Mexikaner Manuel Uribe speckt dank spezieller Diät ab

Vor knapp einem halben Jahr bat Manuel Uribe in seiner Verzweiflung Ärzte und Wissenschafter öffentlich um Hilfe: Der Mexikaner wog damals 560 Kilogramm und war seit fünf Jahren ans Bett gefesselt. Mit Hilfe einer speziellen Diät hat der 41-Jährige seit Februar 90 Kilogramm abgenommen. "Ich fühle mich jetzt besser, ich kann mich strecken und ein bisschen bewegen", sagte Uribe.

Uribe hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Er will nochmals 350 Kilo abnehmen. Dafür braucht er in erster Linie Geduld. Sein Arzt Barry Sears, der den Diätplan entwickelt hat, schätzt, dass es drei bis vier Jahre dauert, bis Uribe nur noch 120 Kilogramm wiegt. Auch eine Magen-Bypass-Operation steht zur Debatte. Allerdings will Uribe zunächst bei der Diät bleiben, bevor er einen solchen Eingriff in Erwägung zieht. (APA/red)