9-fache Mutter brachte 4-linge auf die Welt:
Argentinierin gebar 3 Buben & 1 Mädchen

Mangels Voruntersuchungen völlige Überraschung Die vier Kinder kamen zu früh, sind aber wohlauf

Eine bereits neunfache Mutter hat in Argentinien Vierlinge zur Welt gebracht. Die Überraschung muss für die 36-jährige Carina Mayorga groß gewesen sein, da sie während der Schwangerschaft zu keiner Voruntersuchung gegangen war, wie ein Klinikmitarbeiter in Mendoza, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, mitteilte.

Die drei Buben Jose Maria, Santiago und Pablo sowie das Mädchen Juana Candela seien zwar zu früh auf die Welt gekommen, aber alle wohlauf.

Bei der natürlichen Geburt wogen sie den Angaben zufolge zwischen 1.200 und 1.425 Gramm. Zu Hause warten auf sie sechs Brüder und drei Schwestern im Alter von neun Monaten bis 17 Jahren sowie ein vermutlich nicht minder überraschter 37-jähriger Vater, Hector Rodriguez. (apa)