Fakten von

69-jähriger Kärntner starb
bei Radausflug auf die Koralm

Genaue Todesursache nicht bekannt - Fremdverschulden ausgeschlossen

Ein 69 Jahre alter Wolfsberger ist am Donnerstag bei einem Radausflug auf die Koralm ums Leben gekommen. Ein Wanderer fand seine Leiche auf einem Forstweg, fast zeitgleich erstattete seine Frau Abgängigkeitsanzeige, weil ihr Mann nicht zur vereinbarten Zeit heimgekommen war. Laut Polizei ist Fremdverschulden auszuschließen.

Die Polizeistreife musste aufgrund eines geschlossenen Schrankens rund einen Kilometer weit zu Fuß zu dem Toten vordringen. Sie versuchten noch Reanimationsmaßnahmen, diese blieben aber erfolglos. Die genaue Todesursache war vorerst nicht bekannt.

Kommentare