6,7 Kilo schwer: 24-Jährige Britin bringt Riesenbaby auf natürlichem Weg zur Welt

Stolzer Vater: Mein Sohn kann bald Türsteher werden Säugling verfehlt knapp britischen Rekord von 7,1 kg

Eine Frau in Nordengland hat ein Riesenbaby zur Welt gebracht. Der Bub wiege 6,7 Kilogramm und ist damit fast doppelt so schwer wie ein normales Neugeborenes, berichteten britische Medien. Amanda Ellerton (24) brachte in Hartlepool die wahrlich schwere Geburt nach sechs Stunden auf natürlichem Weg hinter sich.

Der Vater scherzte bereits, sein Sohn Shaune könne bald Türsteher werden. Der Säugling hat nur knapp den britischen Rekord verfehlt. Den stellte ein Baby 1992 mit einem Gewicht von 7,1 Kilogramm auf. (APA/red)