Fakten von

41-jähriger Motorradlenker
in Salzburg tödlich verunglückt

Biker kollidierte mit entgegenkommendem Pkw

Auf der Pass-Gschütt-Straße im Salzburger Tennengau ist am späten Donnerstagabend ein 41-jähriger Motorradlenker tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtete, war der Mann im Gemeindegebiet von St. Martin am Tennengebirge aus noch ungeklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Der Biker, er stammt aus dem Nachbarort Lungötz, starb trotz der Bemühungen des Notarztes noch am Unfallort. Die 24-jährige Pkw-Lenkerin wurde bei der Kollision schwer verletzt, ihre 20-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung der beiden Unfallfahrzeuge an und bestellte einen Unfallsachverständigen.

Kommentare