Fakten von

30-jährige Drogenschmugglerin in Vorarlberg festgenommen

Soll große Mengen Heroin und Kokain aus der Schweiz nach Vorarlberg gebracht haben

Die Vorarlberger Polizei hat Anfang April eine 30-jährige Drogenschmugglerin festgenommen. Die Vorarlbergerin soll von September 2016 bis April 2017 große Mengen Heroin und Kokain aus der Schweiz nach Vorarlberg gebracht haben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Den Großteil des geschmuggelten Suchtgifts soll die 30-Jährige in Vorarlberg gewinnbringend verkauft haben, um sich ihre eigene Sucht zu finanzieren. Damit soll sie mindestens 30.000 Euro verdient haben, vermutete die Polizei. Die Frau wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Das Auto, mit dem sie die Schmuggelfahrten durchführte, wurde sichergestellt.

Kommentare