3:4-Pleite in Montreal nach Verlängerung: Buffalos Play-off-Chancen schwinden stark

Sabres führten bis kurz vor Schluss noch mit 3:1 Thomas Vanek scorte mit einem Assist zum 2:1

3:4-Pleite in Montreal nach Verlängerung: Buffalos Play-off-Chancen schwinden stark

Thomas Vanek und die Buffalo Sabres haben in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL eine bittere 3:4-Niederlage nach Verlängerung gegen die Montreal Canadiens kassiert. Damit haben sich ihre Play-off-Chancen auf ein Minimum reduziert. Dabei führte Buffalo bis 2:31 Minuten vor Schluss mit 3:1, kassierte nach dem Anschlusstreffer aber 15 Sekunden vor dem Ende auch noch den Ausgleich. Vanek scorte mit einem Assist zum 2:1.

Nach einem torlosen ersten Drittel egalisierte Montreal im zweiten Abschnitt kurz vor der Pausensirene die Sabres-Führung durch Drew Stafford. Im letzten Drittel war das Heim-Team von Thomas Vanek, der den Assist zu Nathan Paetsch' 2:1 gab, klar auf der Siegerstraße, Daniel Paille erhöhte auf 3:1. Doch die letzten zweieinhalb Minuten in der HSBC-Arena schränkten Buffalos Chance auf einen Play-off-Platz drastisch ein.

Tomas Plekanec brachte Montreal mit zwei Toren zurück ins Spiel. 15 Sekunden vor Schluss schob der Tscheche nach einem kurz abgewehrten Schuss die Scheibe zwischen Buffalo-Goalie Millers Beine zum 3:3-Ausgleich ins Tor. Davon gezeichnet, mussten die Sabres nach knapp vier Minuten in der Verlängerung den entscheidenden Treffer zum 3:4 hinnehmen. Österreichs Sportler des Jahres verbuchte außer dem Assist einen Torschuss sowie zwei Strafminuten.

"Auch wenn es sehr schmerzhaft ist, nach solchen Führungen zu verlieren, müssen wir zumindest aus solchen Situationen lernen. Auch wenn jetzt nicht mehr viel Zeit bleibt", sagte Sabres-Coach Lindy Ruff, der die Hoffnung, den Sprung ins Play-off doch noch zu schaffen, nicht aufgab. Sein Team rangiert allerdings vier Spiele vor dem Ende des Grunddurchgangs nur auf dem zehnten Platz, Vanek und Co. fehlen vier Punkte auf den achten und letzten Play-off-Platz, den derzeit die Boston Bruins mit einem Spiel weniger einnehmen.

Ergebnisse vom Freitag:
Buffalo Sabres - Montreal Canadiens 3:4 n.V.
Anaheim Ducks - San Jose Sharks 1:3
Carolina Hurricanes - Atlanta Thrashers 7:1
New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 5:4 n.P.
Columbus Blue Jackets - Nashville Predators 0:2
Detroit Red Wings- St. Louis Blues 3:4 n.V.
Minnesota Wild - Vancouver Canucks 4:0
Colorado Avalanche - Edmonton Oilers 5:4 n.P.

(apa/red)