3:2-Erfolg gegen New York Rangers: Vanek traf wieder und Sabres siegten in 'Big Apple'

Österreicher auch mit Assist bei Triumph von Buffalo PLUS: Alle Ergebnisse der National Hockey League

3:2-Erfolg gegen New York Rangers: Vanek traf wieder und Sabres siegten in 'Big Apple'

Thomas Vanek fehlt nur noch ein Tor auf die Führung in der Torschützenliste der National Hockey League. Der 22-jährige Steirer erzielte beim 3:2-Sieg der Buffalo Sabres bei den New York Rangers (ohne Thomas Pöck) seinen 16. Saisontreffer und liegt mit Marian Hossa, Ilja Kowaltschuk und Darcy Tucker nur einen Treffer hinter dem führenden NHL-Torjäger Brendan Shanahan von den NY Rangers.

Vanek bereitete im Madison Square Garden vor 18.200 Zuschauern zunächst das 1:0 durch Maxim Afinogenow vor (32.) und nützte 2:12 Minuten später einen schweren Fehler von Rangers-Verteidiger Sandis Ozolinsh zum 2:0. Nach 24 Partien hält der ÖEHV-Teamstürmer nun bei 16 Toren und 14 Assists und schloss mit 30 Punkten zu Daniel Briere als bester Scorer der Sabres auf.

Matchwinner für Buffalo war aber Chris Drury. Nachdem Martin Straka mit zwei Treffern die Rangers in die Verlängerung schoss, erzielte der Stürmer nach 1:36 Minuten der Overtime den Siegestreffer. "Wir hatten Chancen, das Spiel früher zu entscheiden. Aber beide Torhüter haben unglaublich gespielt", erklärte Vanek, der sich nach dem Mammut-Programm von 10 Spielen in 17 Tagen auf ein wenig Erholung freut. "Hoffentlich können wir uns reorganisieren und kommen mit ein bisschen mehr Energie zurück", sagte er.

Trotz der Anstrengungen liegen die Sabres gemeinsam mit den Anaheim Ducks (5:3 gegen Calgary Flames) mit 40 Punkten an der Spitze der NHL, die nächste Partie steigt am Freitag in der heimischen HSBC-Arena wieder gegen die Rangers.

Sonntag-Ergebnisse der NHL:
Tampa Bay Lightning - Ottawa Senators 1:3
New York Rangers - Buffalo Sabres 3:2 n.V.
Anaheim Ducks - Calgary Flames 5:3

(apa/red)