Fakten von

25 Jahre Haft für türkischen Oppositionspolitiker wegen Spionage

CHP-Abgeordneter Berberoglu soll "Cumhuriyet" Videomaterial über Geheimdienst zugespielt haben

Der wegen Spionage angeklagte türkische Oppositionspolitiker Enis Berberoglu ist zu einer Haftstrafe von 25 Jahren verurteilt worden. Ein Gericht in Ankara befand den Abgeordneten der sozialdemokratisch-kemalistischen CHP am Mittwoch für schuldig, wie türkische Fernsehsender berichteten.

Berberoglu soll der Zeitung "Cumhuriyet" Videomaterial zugespielt haben, auf dem zu sehen sein soll, wie der türkische Geheimdienst Waffen nach Syrien schafft. Die Zeitung berichtete darüber im Mai 2015. Der 60-jährige Berberoglu arbeitete selbst als Journalist.

Kommentare