25.000 feiern Vettel: Großer Empfang für
den F1-Weltmeister in seiner Heimatstadt

Beschauliches Heppenheim im Formel-1-Wahnsinn Sebastian Vettel: "Bin baff, das ist Gänsehaut pur"

© Video: Red Bull

Eine Woche nach dem Gewinn des Formel-1-WM-Titels ist Sebastian Vettel in seiner Heimat Heppenheim feierlich empfangen worden. Rund 25.000 Fans feierten mit dem 23-jährigen Red-Bull-Piloten. "Ich bin baff, das ist Gänsehaut pur", meinte der Deutsche, der sich die WM mit einem Sieg in Abu Dhabi gesichert hatte. "Wir sind so stolz auf dich. Wir Heppenheimer haben alle an dich geglaubt", freute sich Bürgermeister Gerhard Herbert mit dem "berühmtesten Sohn Heppenheims".

So gut wie sicher sei, dass Vettel zum Ehrenbürger ernannt werde. Über seine Erlebnisse seit dem Triumph sagte Vettel: "Die Woche war anstrengend, aber auch unglaublich schön. Das ist alles schwer zu fassen. Schließlich bin ich ein ganz normaler Bub." In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte Vettel laut eigenen Angaben erstmals seit dem WM-Gewinn durchgeschlafen, am Freitag und Samstag waren Tests der neuen Pirelli-Reifen in Abu Dhabi auf dem Programm gestanden.

"Die beiden Tage im Auto waren eine echte Erholung", meinte Vettel, der die Weltmeister-Trophäe bei der offiziellen Gala des Internationalen Automobilverbandes FIA am 10. Dezember erhalten wird.

(apa/red)