2. Vienna Night Run legt Ringstraße lahm:
City sollte man besser großräumig umfahren

ÖAMTC befürchtet erhebliche Verkehrsbehinderungen Laufbewerb sorgt für zahlreiche gesperrte Straßen

2. Vienna Night Run legt Ringstraße lahm:
City sollte man besser großräumig umfahren

Die Autofahrer müssen heute abend auf der Wiener Ringstraße mit teils erheblichen Staus rechnen. Wegen des 2. Vienna Night Run wird der Ring zwischen Stadiongasse (Parlament) und Schottengasse (Universität) gesperrt. Der ÖAMTC empfiehlt daher den Autofahrern, die City "sehr großräumig" zu umfahren.

Nicht nur die Ringstraße wird voraussichtlich von 19.45 bis 21.00 Uhr für Autos unpassierbar sein.

Weitere Sperren sind entlang der Strecke Rathausplatz - Löwelstraße - Teinfaltstraße - Freyung - Heidenschuß - Am Hof-Bognergasse - Tuchlauben - Milchgasse - Freisingergasse - Goldschmiedgasse - Stephansplatz - Singerstraße - Seilerstätte - Himmelpfortgasse - Hegelgasse - Schwarzenbergstraße - Krugerstraße - Maysedergasse - Tegethoffstraße - Führichgasse - Augustinerstraße - Josefsplatz - Reitschulgasse und Michaelerplatz geplant.

(apa/red)