Arbeitsunfall von

18-jähriger Arbeiter stürzte in Tirol vom Dach

In Klinik geflogen

Ein 18-Jähriger ist am Montag bei Zimmererarbeiten am Dach eines Rohbaus bei Rinn nahe Innsbruck schwer verletzt worden.

Laut Polizei stürzte der junge Mann aus unbekannter Ursache mit dem am Dach angebrachten Gerüst rund siebeneinhalb Meter ab und schlug auf einer betonierten Fläche auf. Der Arbeiter wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache waren im Gange. Das Arbeitsinspektorat wurde vom Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Kommentare