17-Jähriger wegen Vergewaltigung in Haft:
Eigene Schwester monatelang missbraucht!

D: Aufmerksame Lehrerin deckte das Verbrechen auf Schule alarmierte daraufhin sofort die Polizei

Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist in Deutschland in Schwandorf über Monate immer wieder von ihrem vier Jahre älteren Bruder vergewaltigt worden. Die Polizei nahm den 16 Jahre alten Schüler bereits am vergangenen Freitag fest, nachdem sich die Schülerin ihrer Lehrerin offenbart hatte, wie die Polizeidirektion Amberg mitteilte.

Der Jugendliche habe ein umfassendes Geständnis abgelegt. "Das Martyrium des Mädchens dauerte seit Jahresbeginn bis zur vergangenen Woche, also bereits fast ein ganzes Jahr", sagte Polizeisprecher Peter Krämer.

Ans Licht kam das Verbrechen, nachdem die Leistungen des Mädchens in der Volksschule in den zurück liegenden Wochen immer schlechter geworden waren. "Zum Glück hat die Klassenleiterin mustergültig reagiert und versucht, den Ursachen auf den Grund zu gehen", sagte der Polizeisprecher. Die Zwölfjährige habe sich schließlich ihrer Lehrerin anvertraut und berichtet, dass sie seit Monaten von ihrem Bruder zu sexuellen Handlungen gezwungen werde. Die Schule schaltete sofort die Polizei ein. (apa/red)