Fakten von

17-Jähriger im Pongau mit 197 km/h unterwegs

Doppelt so schnell wie erlaubt - Probeführerschein abgenommen

St. Johann im Pongau (APA) - Mit 197 Stundenkilometern ist am Sonntag in St. Johann im Pongau ein erst 17 Jahre alter Autofahrer von der Polizei "geblitzt" worden. Erlaubt ist an dieser Stelle Tempo 100. Die Beamten hielten den Jugendlichen an und nahmen ihm seinen Probeführerschein an Ort und Stelle ab, berichtete die Polizei am Montag. Ein 19-Jähriger wurde mit 160 km/h erwischt, er wird bei der BH angezeigt.

Kommentare