Fesche Männer von

16 Promi-Herren, die heuer
ihren 50. Geburtstag feiern

Wie gut haben sich Lenny Kravitz, Russel Crowe, Keanu Reeves und Co. gehalten?

Lenny Kravitz, Russell Crowe und Keanu Reeves © Bild: Imago/United Archives/Milestone Media/Sven Simon

Vor einiger Zeit haben wir die Top 16 Promi-Frauen, die heuer ihren 50. Geburtstag feiern, vorgestellt, nun sind die Männer an der Reihe. Doch können die Herren der Schöpfung mit den hübschen Damen wie Sandra Bullock, Monica Bellucci oder Elle MacPherson, die sich allesamt wahnsinnig gut gehalten haben, mithalten? Entscheiden Sie am besten selbst...

1. Nicolas Cage (7. Jänner 1964)

Der gute Nicolas entstammt der Coppola-Dynastie. Weil er sich aber nicht auf den Lorbeeren der berühmten Verwandtschaft ausruhen wollte, hat er sich für den Künstlernamen Cage entschieden. Der Oscarpreisträger ist seit Jahrzehnten ein Fixstern in Hollywood und feierte heuer seinen 50. Geburtstag.

2. Paul Johansson (26. Jänner 1964)

Vor einigen Tagen wurde Paul Johansson, der im Jänner seinen 50. Geburtstag feierte, via Twitter für tot erklärt. Seine Fans waren naturgemäß geschockt, doch der immer noch fesche Schauspieler, den man aus Serien wie "Beverly Hills 90210" oder "One Tree Hill" kennt, erfreut sich in Wahrheit bester Gesundheit.

3. Matt Dillon (18. Februar 1964)

In den 90er-Jahren war nicht nur Cameron Diaz in Matt Dillon verliebt. Egal ob als berechnender Ehemann in "Der Kuss vor dem Tode", an der Seite von Nicole Kidman in " To Die For" oder als von Denise Richards und Neve Campbell verführter Lehrer in "Wild Things": Der Schauspieler machte immer - und noch immer - eine gute Figur.

4. Rob Lowe (17. März 1964)

Rob Lowe gehörte in den 80er-Jahren zum sogenannten "Brat Pack" rund um Demi Moore, Molly Ringwald, Emilio Estevez, Andrew McCarthy oder Judd Nelson. Zusammen mit ihnen spielte er in Filmen wie "St. Elmo's Fire" oder "Die Outsider". Seinen damaligen Erfolg konnte Rob zwar nicht konservieren, dafür aber scheinbar seinen jugendlichen Körper.

5. Ian Ziering (30. März 1964)

Ian Ziering kennt man vor allem durch seine Paraderolle des Steve Sanders in der TV-Serie "Beverly Hills 90210". Ganze zehn Jahre lang spielte er den blonden Lockenkopf mit Vorliebe für schnelle Autos und heiße Frauen. Letztes Jahr bewies er, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört und strippte in Las Vegas mit den legendären Chippendales.

6. Russell Crowe (7. April 1964)

Während seiner "Gladiator"-Zeit galt Russell Crowe als echter Frauenschwarm. Inzwischen dürfte die Zahl der ihn aufgrund seines feschen Äußeren Verehrenden zwar bereits etwas gesunken sein, die Filmkünste des gebürtigen Neuseeländers haben mit der Zeit aber indirekt proportional zugenommen.

7. Lenny Kravitz (26. Mai 1964)

Jahrelang galten lange Dreadlocks als Lenny Kravitz' Markenzeichen. Als er sich Ende der 90er-Jahre davon trennte, war der Aufschrei der Damenwelt groß. Doch bald hatte man sich an den neuen Afro gewöhnt und der gebürtige New Yorker, der am 26. Mai seinen 50. Geburtstag feiert, ist bis heute ein Schnuckel geblieben.

8. Doug Savant (21. Juni 1964)

Doug Savant verbindet man vor allem mit zwei Serien. In den 90ern mimte er den homosexuellen Matt Fielding in "Melrose Place", ein Jahrzehnt später spielte er in "Desperate Housewives" die Rolle des liebenden Familienvaters Tom Scavo. Privat ist Doug, dessen Gesicht immer noch jugendliche Frische ausstrahlt, übrigens mit Laura Leighton, die man als "Melrose Place"-Biest Sydney Andrews kennt, verheiratet.

9. Jan Josef Liefers (8. August 1964)

Jan Josef Liefers
© Getty Images/Dominik Bindl

Auch ein deutscher Star feiert heuer seinen 50. Geburstag. Jan Josef Liefers' Wirkung auf die Damenwelt hat nicht nur (aber auch) mit seinem Aussehen, sondern vor allem mit seinem tollen Schauspiel zu tun. Der "Tatort"-Star, der mit Anna Loos verheiratet ist, ist auch als Musiker und Regisseur aktiv.

10. Keanu Reeves (2. September 1964)

Als Undercover-Agent Johnny Utah, der sich in eine Surfer-Clique rund um Patrick Swayze einschleust, ließ Keanu Reeves im Streifen "Gefährliche Brandung" die Frauenherzen viele Takte schneller schlagen. Auch in "Speed" war der im Libanon geborene Kanadier hawaiianischer Abstammung ein echter Hingucker. Diese Zeiten sind zwar schon ein Weilchen vorbei, doch uns bleibt zumindest die Erinnerung.

11. Clive Owen (3. Oktober 1964)

Den Briten Clive Owen hätten sich viele gut als James Bond vorstellen können. Die Rolle hat zwar bekanntermaßen sein Landsmann Daniel Craig ergattert, doch was nicht ist, kann ja noch werden. Clive ist immer noch sehr ansehnlich - und auch Roger Moore war bereits jenseits der 50, als er den berühmten Geheimagenten verkörperte.

12. Sascha Wussow (6. Oktober 1964)

Alexander "Sascha" Wussow
© Getty Images/Florian Seefried

Auch Alexander "Sascha" Wussow, Sohn des verstorbenen Klausjürgen und Bruder von Barbara, feiert dieses Jahr seinen 50. Geburtstag. Der ewige Junggeselle, der bis dato nicht und nicht die Frau für's Leben finden konnte, ist immer noch ein "fescher Zapfen".

13. Uwe Kröger (4. Dezember 1964)

Uwe Kröger
© APA/HERBERT P. OCZERET

Der deutsche Musicalexport Uwe Kröger begeisterte in den frühen 90ern als blonder, langmähniger Tod im Musical "Elisabeth" vor allem die Frauenwelt. Dass er privat auf Männer steht und seit Jahren mit einem Wiener Arzt liiert ist, stört dabei nur wenig. Schauen darf man ja - und es zahlt sich auch heute noch aus.

14. Johannes B. Kerner (9. Dezember 1964)

Johannes B. Kerner
© imago/Sven Simon

Johannes Baptist Kerner war einst der Sunnyboy des deutschen Fernsehens. Der Blondschopf talkte zunächst zwei Jahre lang auf Sat.1 und wechselte später zum ZDF, wo er über zehn Jahre lang durch die abendliche Talkshow mit seinem Namen führte. Seit er zum Privatsender zurückgekehrt ist, ist etwas ruhiger um den bald 50-Jährigen geworden.

15. Hape Kerkeling (9. Dezember 1964)

Hape Kerkeling
© imago/R. Wittek

Schönheit muss nicht immer von außen kommen. Hape Kerkeling ist dafür das beste Beispiel, denn das deutsche Allroundtalent, das als Komiker, Moderator, Schauspieler, Sänger, Autor und Synchronsprecher tätig ist, beeindruckt uns eher mit seiner inneren Schönheit und vor allem mit seinem Humor. Daher altert der sympathische Hans-Peter auch nicht wirklich, sondern wird einfach immer besser. Hätte er zugesagt, würde es sogar vielleicht "Wetten, dass..?" noch länger geben.

16. Eddie Vedder (23. Dezember 1964)

Den Abschluss unseres prominenten 50er-Reigens bildet Eddie Vedder. Kaum zu glauben, dass der fesche Frontmann von Pearl Jam, die Anfang der 90er zusammen mit Nirvana den Grunge populär machten, bereits seinen 50. Geburtstag feiert. Während Kurt Cobain schon seit 20 Jahren im Nirvana weilt, ist Eddie mit seiner Band noch immer voll aktiv. Am 25. Juni gastieren Pearl Jam etwa in der Wiener Stadthalle.

Wählen Sie Ihre(n) Liebling(e)!

Jetzt sind Sie an der Reihe, liebe NEWS.AT-User. Welcher der 16 vorgestellten prominenten Männer ist Ihr Favorit?

Diese Promi-Männer feiern ihren 50er

Wer ist der Fescheste?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare