Fakten von

16-Jähriger attackierte in Lienz Kontrahenten mit Messer

Verbale Auseinandersetzung eskalierte

Ein 16-Jähriger hat am Sonntag bei einer Auseinandersetzungen im Lienzer Stadtgebiet seinen Kontrahenten (23) mit einem Messer attackiert. Laut Polizeiangaben zog der Iraker ein Klappmesser und fügte dem 23-Jährigen eine Schnittverletzung am rechten Unterarm zu. Danach suchte er das Weite, wurde aber im Zuge einer Fahndung im Stadtgebiet festgenommen.

Zunächst war es am Sonntag kurz nach 14.00 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden gekommen. Im Zuge derer begannen die jungen Männer, einander zu schubsen, woraufhin der Iraker das Messer zückte und den Tiroler angriff. Der 23-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Lienz eingeliefert. Der 16-Jährige wird nach Abschluss der Ermittlungen auf freien Fuß angezeigt.

Kommentare