1,50 m hohe Hanfstauden in Wohnung: Paar hat Fotolabor für Cannabisanbau adaptiert

20-Jährige und 29-Jähriger wurden jetzt angezeigt

Neun Cannabispflanzen, die bereits etwa 1,50 Meter hoch waren, haben Polizisten in der Wohnung eines jungen Paares in Wien-Penzing gefunden. Die Stauden wurden in einem extra für diesen Zweck umgebauten Fotolabor gezüchtet. Ein 29-Jähriger und eine 20-jährige Frau wurden im Zuge von Erhebungen der Polizei Neusiedl am See ausgeforscht und angezeigt, so die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden neben der Indoorplantage auch Cannabiskraut und weiteres Beweismaterial gefunden und sichergestellt. Das Paar steht in Verdacht die Pflanzen gezüchtet zu haben, um die Ernte missbräuchlich zu verwenden.

(APA/red)