Fakten von

Frauenvolksbegehren erzielte 137.378 Euro mit Crowdfunding

Mit direkten Spenden nun 175.000 Euro für Kampagne

Die Crowdfunding-Kampagne für das Frauenvolksgehren ist gestern Mitternacht abgelaufen: Mit 137.378 Euro haben es 2.575 Menschen unterstützt, hieß es am Montag in einer Aussendung. Die Initiative wurde auch direkt unterstützt und verfügt somit über 175.000 Euro für den Start der Kampagne.

Im nächsten Schritt konzentrieren sich die Initiatorinnen nun auf die inhaltliche Kampagne des Volksbegehrens. "Unser nächstes Ziel ist es, mit so vielen Menschen wie möglich ins Gespräch zu kommen über die Forderungen des Frauen*volksbegehren", so Sprecherin Schifteh Hashemi-Gerdehi. Sie verwies daher auch auf einen Stand am Rathausplatz in Wien beim Pride Village von 14. bis 17. Juni.

Kommentare