Zufriedenheit im Alter von

Österreichs Pensionisten zufrieden

ING-Studie: Die Senioren hierzulande sind europaweit die Glücklichsten

pensionisten in der sauna © Bild: © Corbis.

39 Prozent der Pensionisten in Österreich sind mit ihrem Leben, trotz magerer Pensionssteigerung, sehr zufrieden, so das Ergebnis der ING International Survey (IIS). Nur in Luxemburg (35%) und Deutschland (30%) sind die Antworten annähernd so positiv ausgefallen. In Italien sind 23% der Pensionisten sehr zufrieden, in Frankreich sind es 19% und in Polen gar nur 8% bzw. in Rumänien 4%. Österreich kann in dieser Hinsicht getrost als Insel der Seligen bezeichnet werden.

Nur 45% der Österreicher sorgen allerdings selbst für ihre Pension vor. In der Altersgruppe von 25-34 Jahre sind es 59%. Insgesamt befinden sich die Österreicher allerdings nur im europäischen Mittelfeld. Denn Spitzenreiter bei der eigenständigen Pensionsvorsorge sind die Niederländer mit 67%, gefolgt von den Deutschen mit 59%. Am wenigsten sorgen Spanier und Italiener vor (je 29%).

ING für mehr Vorsorge

Roel Huisman, CEO der ING-DiBa Direktbank Austria möchte eine Lanze für mehr Eigeninitiative brechen: "Man kann nicht oft genug betonen, wie wichtig die private Vorsorge ist und dass auch kleine Beträge, die regelmäßig gespart werden, am Ende eine schöne Summe für einen angenehmeren Ruhestand bringen. Wichtig ist, früh genug zu beginnen."

Die ING International Survey (IIS) ist eine Studienserie, die quartalsweise verschiedene Aspekte rund um die Themen "Umgang mit und Wissen über Geld" beleuchtet. Dazu werden in den teilnehmenden Ländern jeweils 1.000 Konsumentinnen und Konsumenten über 18 Jahren online mit standardisierten Fragebögen befragt. Die aktuelle Studie wurde in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Polen, Rumänien sowie in der Türkei durchgeführt.

Kommentare