Terroranschläge in Paris mit zahlreichen Toten © Bild: imago/Xinhua

Am Freitagabend sind mindestens 129 Menschen getötet und 352 weitere verletzt worden

Ein Land trauert und die Welt trauert mit: Terroranschläge haben am Freitagabend die französische Hauptstadt Paris erschüttert. Mindestens 129 Menschen sind getötet und 352 weitere verletzt worden. Auch ein junger Tiroler wurde bei den Anschlägen angeschossen, er befindet sich außer Lebensgefahr.

Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich am Samstag zu den Anschlägen bekannt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Einige Terroristen befinden sich laut Behörden noch auf der Flucht.

Seite 1 von 7