Datenschutz (Symbolbild)
© thinkstock.at

Überwachung und Datenschutz

Notwendige Gefahrenabwehr oder unzulässiger Eingriff in die Privatsphäre? Jeder Mensch hinterlässt eine Datenspur, die seine Wege, ob real oder im Internet, mehr oder weniger nachvollziehbar macht. Und je nach dem, wessen Argumentation folgt, ist der Zugriff auf diese Daten entweder notwendiges Übel, um Terroristen das Handwerk zu legen und sonstige Verbrechen aufzuklären, oder aber eine Verletzung elemantarster Bürgerrechte.

Mehr zum Thema

Fakten

Anzeige gegen Minister

Peter Pilz will die deutschen Bundesminister Steinmeier und de Maiziere belangen

Der Grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz hat im Zusammenhang mit der NSA-BND-Affäre Strafanzeige gegen zwei deutsche Regierungsmitglieder angekündigt: Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Innenminister Thomas de Maiziere. Bei seiner Pressekonferenz am (heutigen) Mittwoch in Berlin werde er "die nächsten Schritte auf der 'NSA-Tour' durch Europa bekannt geben", hieß es in einer Aussendung.

Peter Pilz

Diplomatie

NSA-Spionage

Wikileaks-Dokumente enthüllen massive US-Wirtschaftsspionage in Frankreich

Der US-Geheimdienst NSA hat Medienberichten zufolge massiv französische Unternehmen ausspioniert. Rund hundert französische Unternehmen, darunter alle im französischen Aktienindex CAC40 notierten Konzerne, seien ausgeforscht worden, berichtete die Zeitung "Libération" am Montagabend unter Berufung auf von der Enthüllungsplattform Wikileaks bereitgestellte US-Dokumente.

Diplomatie - NSA-Spionage

Spionage

Neuer NSA-Skandal

US-Spionageagentur belauschte drei französische Präsidenten zwischen 2006 und 2012

Die USA haben nach Informationen der Enthüllungsplattform Wikileaks über Jahre hinweg die drei französischen Präsidenten Jacques Chirac, Nicolas Sarkozy und Francois Hollande abgehört. Das geht aus Wikileaks-Dokumenten hervor, über die die französische Zeitung "Liberation" und die Enthüllungsplattform Mediapart am Dienstag berichteten. Hollande berief für Mittwochmorgen einen Verteidigungsrat zur Prüfung der Angelegenheit ein. Die USA wollten sich nicht konkret zu den Vorwürfen äußern.
2

NSA-Feature

USA

Illegale Datensammlung

Praxis des US-Geheimdienstes NSA wurde erneut von Justiz beanstandet

Ein Bundesberufungsgericht in den USA hat die massenhafte Sammlung von Telefonverbindungsdaten von US-Bürgern durch den Geheimdienst NSA für illegal erklärt. Das Gericht in New York urteilte am Donnerstag, die Praxis überschreite den vom US-Kongress erlaubten Rahmen für Überwachungsprogramme.

NSA

Bespitzelung

Aufklärung gefordert

Johanna Mikl-Leitner: Österreich wird in BND-NSA-Affäre Anzeige erstatten

Österreich wird nach den Worten rund um Berichte über eine Bespitzelung österreichischer Behörden durch den US-Geheimdienst NSA mithilfe des deutschen Bundesnachrichtendiensts Anzeige erstatten. Das sagte Innenminister Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) laut der Deutschen Presse-Agentur dem ZDF-Politmagazin "Frontal 21" am Dienstag am Rand einer Ministerkonferenz in St. Pölten.
1

Johanna Mikl-Leitner

Seite 1 von 42