iPhone 5

vonred - 02
Freitag, 18. Mai 2012

Erste Studie?

  • Apple-Smartphone könnte länger und dünner sein, Design aber noch nicht final.
iPhone 5 • Erste Studie?
 

Die Gerüchte um neue Apple-Produkte reißen nicht ab: Nach Display-Spekulationen zum neuen MacBook Pro und einem iPad in kleinerem Format gibt es erste Skizzen zum iPhone 5, die im Prinzip das untermauern, was zuvor schon vermutet wurde. Bei größerem Display wird das Gerät länger, dürfte aber gleich breit bleiben und sogar dünner ausfallen als sein direkter Vorgänger. Dennoch: Final sei das Design noch nicht.

iLounge.com zufolge dürfte sich an den Abmessungen des neuen iPhones nicht allzuviel ändern. Demnach wäre das neue iPhone 5 mit 4-Zoll-Display nur 10mm länger und sogar 2mm dünner. Interessant ist an den Ausführungen von Jeremy Horowitz auch, dass es über einen neuen, kleineren Dock Connector mit weniger Pins verfügen dürfte.

Auch wenn es sich bei der Abbildung um ein neues iPhone handeln sollte, dürfte es sich dabei nur um einen von mehreren Prototypen handeln. Wie iMore.com berichtet seien derzeit nämlich mehrere iPhone 5-Modelle bei Apple im Umlauf, um sich aus einer Bandbreite von konservativen und wagemutigeren Varianten letztendlich dann auf das finale Design zu einigen. Modelle mit bis zu 4,6 Zoll Bildschirmdiagonale seien darunter angeblich auch vorzufinden.

Größerer Bildschirm fix
Größer als das derzeitige 3,5-Zoll-iPhone 4S dürfte es auf alle Fälle werden: Trotz jüngerer Unkenrufe, dass sich an der Bildschirmgröße vielleicht doch nichts ändern werde, berichtet nun das Wall Street Journal über Bestellungen von Apple größerer Bildschirme bei asiatischen Zuliefer-Unternehmen.

Weiterführende Links:
www.ilounge.com
www.imore.com
www.wsj.com

18.5.2012 07:10
Autor:red - 02
pixel