Dienstag, 30. August 2011

Tafelspitz mit Semmelkren

  • Aus "Herdhelden" von Sarah Wiener, Rezept von Una Wiener
  • 4 Portionen

 

Für den Tafelspitz
1 Zwiebel
2 Karotten
1 Stück Knollensellerie
1/2 Stange Lauch
1 Petersilienwurzel
1 Stängel Liebstöckel
je 1/2 TL schwarze Pfefferkörner und Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
Salz
1 kg Tafelspitz
5 Rindermarkknochen

Für den Semmelkren
etwa 300 ml Fleischsuppe
2 altbackene Semmeln
2 Eidotter
1 Stück Kren (etwa 10 cm)
einige Safranfäden
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Schnittlauchröllchen

Für das Gemüse
400 g bunte Karotten (gelb, violett)
400 g kleine Rote Rüben
Salz
4 EL Butter
1/2 TL Kümmelsamen

Zubereitung

1. Die Zwiebel mit Schale halbieren. Das Suppengemüse waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel, Gemüse, Kräuter, Gewürze und Salz in einen großen Topf geben. Mit etwa 2 l Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Den Tafel spitz einlegen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 2 Stunden kochen lassen. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Markknochen einlegen.

2. Das Fleisch aus der Suppe nehmen und abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Die Knochen herausnehmen. Suppe abseihen.

3. Für den Semmelkren die Fleischsuppe zum Kochen bringen und etwas einkochen lassen. Die Semmeln klein würfeln. Eidotter und so viel eingekochte Suppe unterrühren, dass eine weiche Masse entsteht. Den Kren schälen und reiben. Gut die Hälfte unter die Semmelmasse rühren. Den Safran in 1 TL Suppe aufl ösen und zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Tafelspitz in fingerdicke Scheiben schneiden und in eine große, fl ache ofenfeste Form legen. Die Fleischscheiben mit Semmelkren belegen, die Oberfl äche glatt streichen. Etwas Fleischsuppe seitlich zugießen, sodass die Scheiben 1–1 1/2 cm hoch in der Suppe liegen. Die Scheiben 15–20 Minuten im Ofen gratinieren.

5. In der Zwischenzeit Karotten und Rote Rüben schälen. Die Karotten in Stifte und die Rüben in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Karotten in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und in zerlassener Butter schwenken. Die Rüben in Butter von beiden Seiten anbraten, mit zerstoßenem Kümmel und Salz würzen. Die Tafelspitzscheiben mit dem restlichen Kren und Schnittlauch bestreuen und mit dem Gemüse servieren.

NEWS.AT wünscht gutes Gelingen!

30.8.2011 16:57


pixel