Zum ersten Mal seit Oktober 2004: Stefan Koubek steht in Zagreb im Viertelfinale

ÖTV-Spieler schlug Wawrinka in 2 Sätzen mit 6:4,6:4

Stefan Koubek steht zum ersten Mal seit Oktober 2004 im Viertelfinale eines ATP-Turniers. Der Kärntner bezwang im Achtelfinale des Turniers in Zagreb am Mittwoch den Schweizer Stanislas Wawrinka in zwei Sätzen 6:4,6:4 und feierte damit seinen fünften Sieg en suite inklusive der Qualifikation.

Im Viertelfinale, das Koubek zum ersten Mal seit seinem Semifinale in Basel im Oktober 2004 erreichte, könnte es nun zur Daviscup- Generalprobe kommen. Der Kärntner trifft entweder auf den kroatischen Lokalmatador Mario Ancic, der Nummer fünf des Turniers, oder auf den Sieger des Duells zwischen Ivo Karlovic aus Kroatien gegen den Deutschen Rainer Schüttler.

Der Einzug ins Viertelfinale brachte den Kärntner den Top-100 wieder einen großen Schritt näher. In der Weltrangliste wird Koubek - derzeit 179. - rund 20 Plätze gut machen.

Yvonne Meusburger hatte am Mittwoch Grund zur Freunde über einen Auftaktsieg bei einem Challenger in St. Ulrich (Südtirol). Die Vorarlbergerin bezwang die an Nummer drei gesetzte Russin Jekaterina Bitschkowa. (apa)