Zuerst wird geknipst, dann getrunken: Not- Kamerastativ für Flaschen von Jodobashi

Kappe mit Gewinde über Getränkeflasche gestülpt Stativ der anderen Art ist um rund 20 Euro zu haben

Zuerst wird geknipst, dann getrunken: Not- Kamerastativ für Flaschen von Jodobashi © Bild: www.jodobashi.com

Der japanische Foto-Zubehörhersteller Jodobashi bietet jetzt ein Kamerastativ der etwas anderen Art an: Es handelt sich dabei um nichts anderes als eine Kappe, die der Fotograf auf eine Getränkeflasche stülpt. An der Oberseite des Stativs befindet sich ein Gewinde für die Kamera.

Das Stativ gibt es in sechs verschiedenen Farben. Es passt auf Flaschengewinde zwischen 28,5 und 30,5 Millimeter - also auch auf hierzulande gängige Flaschen, berichtet chip.de. Der Preis für das Flaschen-Stativ liegt bei rund 20 Euro. (red)