Whitney Houston von

So sah sie im Sarg aus

"National Enquirer" zeigt letztes Foto. Hat es ihnen Bobbys Schwester zugespielt?

Whitney Houston - So sah sie im Sarg aus

Es war ihr letzter Auftritt. Am Wochenende wurde die Sängerin beerdigt. Jetzt gelangte ein Foto an die Öffentlichkeit, das die Soul-Diva in ihrem Sarg liegend zeigt. Angeblich hat es Bobbys Schwester dem Magazin "National Enquirer" zugesteckt.

Auf dem Bild trägt Whitney ein violettes Kleid, ihre Haare sind gemacht und an ihren Ohren funkelt der Schmuck. Ganze 500.000 Dollar soll dieser wert sein. Das was sie anhat, sind ihre Lieblingssachen, auch die goldenen Schuhe. Sie ist geschminkt und sieht aus, als würde sie schlafen. Doch Whitney wird nie wieder aufwachen. Im goldenen Sarg stehen zwischen zwei Notenschlüssel die Worte "Nippy", ihr Spitzname.

Dabei handelt es sich um ein unautorisiertes Foto von der Aufbahrung, das nun groß auf der Titelseite des Magazins "National Enquirer" zu sehen ist. ( Die Internetseite des Heftes ist in Österreich nicht abrufbar, Anm. d.Red. ) Diese fand vor der Beerdigung in Newark statt, damit sich Familie, Freunde und Bekannte in Ruhe von Whitney verabschieden konnten.

Doch aus dem privaten Abschied wurde mit dem Foto ein öffentlicher. Wer hat das Foto der Presse zugespielt, und warum? Laut Gerüchten war es Tina Brown, die Schwester von Bobby , Whitneys Ex-Mann. Mit ihr wurde im Heft auch ein Interview veröffentlicht. Dafür hat sie bestimmt viel Geld kassiert!

Weiterführener Link:
www.ibtimes.com
www.theimproper.com

Kommentare

paulito80 melden

Medien tun auch nur das... ...was der Konsument haben will!

pusher23 melden

Re: Medien tun auch nur das... Na dann kann ich mich nach ihrer Definition nicht als Konsument bezeichnen - denn was die sog. Medien aufführen will ich absolut nicht.

Nachtrag Und noch etwas: Während das National Enquirer Foto, das die Medien durchwegs als die größte Geschmacklosigkeit des Jahres beschrieben, wenigstens noch recht dezent mit "Ihr letztes Foto" überschrieben war, titelt NEWS geradezu widerlich mit: "So sah sie im Sarg aus".

Ekelhaft Es ist fast nicht zu glauben: Die ganze Welt empört sich darüber, dass der National Enquirer geschmacklos genug ist, dieses gestohlene Foto der toten (!) Diva zu veröffentlichen, die europäischen Medien, sogar eine Sun oder eine Bild Zeitung, nehmen davon Abstand, das Bild abzudrucken. NEWS druckt es, Auflage geht über Respekt.
Für mich Grund genug, die Printausgabe des Magazins abzubestellen. Für jeden verantwortungsbewussten Leser sollte es das wohl auch sein.
Liebe NEWS-Chefredaktion, das ist einfach nur EKELHAFT!!!

Sehr geschmackvoll Die tote Frau nochmal ordentlich entwürdigen und damit Schlagzeilen machen, nur weiter so!

Seite 1 von 1