Wellness auf den Spuren der Aborigines: Auszeit vom Alltag in der Wiener Innenstadt

"Pure Day Spa" setzt auf alte australische Rituale Beautyquickies für Eilige & Relaxwochen für Genießer

Wellness auf den Spuren der Aborigines: Auszeit vom Alltag in der Wiener Innenstadt

Im Herzen von Wien hat vor kurzem ein luxuriöses Day Spa seine Pforten geöffnet. Im 400 Quadratmeter großen Pure Day Spa an der Tuchlauben 11 kommen Kunden mit Zeit für wochenlange Kuren ebenso auf ihre Kosten wie Eilige. "Beauty-Quickies" wie Augenbrauen-Korrektur, Zehn-Minuten-Make-Overs oder das Hand-Treatment "Miji Polama" gibt es sogar ohne Voranmeldung.

Bei den Behandlungen werde asiatisches und europäisches Know-how kombiniert und mit australischen Einflüssen ergänzt. Ein wichtiger Aspekt sei Entgiftung als Therapie für Körper und Seele, etwa nach den Vorgaben von "Dr. Winkler Schönheitskur", eine siebenwöchige Schlankheits- und Rejuvenationsbehandlung.

Rituale der australischen Ureinwohner
Bei den Schönheits-Treatments für Gesicht und Körper wird vor allem die organische Linie Li'Tya - "aus der Erde" - angewendet. Die exklusive Spa-Serie nutzt Pflanzen, Öle, Mineralien, Früchte, Seegräser, Erdpigmente und Wüstensalze aus Australien. Die entspannenden Ganzkörper-Treatments gehen auf die Traumzeit-Philosophie der Aborigines zurück. Zum Beginn jeder Behandlung wird der Kunde mit Hilfe von Räucher-Ritualen erst einmal "geerdet".

Sting & Brooke Shields schwören d'rauf!
"Dieses Wissen stammt von den Ältesten mehrerer Aborigines-Stämme, die Li'Tya beraten. Aus Dank dafür fließt ein Teil der Einnahmen an die Aborigines zurück", sagte Inhaberin Luz Fernandez-Piber. Für die Ureinwohner ist nicht so sehr Schönheit, sondern körperliches Wohlbefinden wichtig. Diesen Ansatz schätzen auch die Schauspielerin Brooke Shields oder der Sänger Sting, die nach Angaben des Unternehmens das Herzstück, die dreistündige Behandlung, "The Dreaming" genannt, genossen haben. (APA/red)