Vielleicht doch ein "Si" von Zidane: Erfüllt Franzose seinen Vertrag mit Real Madrid?

Spaniens Rekordmeister schöpft wieder Titelhoffnung

Ist Zinedine Zidane doch auch noch nächste Saison im Dress von Real Madrid zu sehen? In der spanischen Sport-Tageszeitung "Marca" war jedenfalls am Freitag zu lesen, dass ein "Si" des Franzosen, seinen Vertrag bis 2007 zu erfüllen, "sehr nahe ist". Der 33-Jährige hatte schon mehrmals durchblicken lassen, dass er mit der laufenden Saison auch seine Karriere zu beenden gedenkt.

"Zidane fühlt sich wieder viel besser und was noch wichtiger ist, voll Ambition, Titel mit Real Madrid zu gewinnen", hieß es weiter in "Marca". Am 22. Jänner hatte der Franzose im TV-Canal plus nach einem Artikel im Sportblatt "AS", das einen Rücktritt von ihm nach der WM in Deutschland für durchaus möglich hielt, gemeint: "Die Angelegenheit ist nicht aktuell. Ich möchte eine gute WM spielen und was dann nächste Saison ist, wird man sehen. Es bleiben mir ein halbes Jahr, ein Jahr oder maximal 1 1/2 Jahre."

In diesem Jahr sind die "Königlichen" noch in der Champions League (am Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel im Bernabeu-Stadion gegen Arsenal) sowie nun auch wieder in der Meisterschaft im Titelrennen. Denn fünf Siege in Folge und Aussetzer von Barcelona haben den Rückstand von Real auf Barca nach 23 Runden auf sieben Zähler schrumpfen lassen. Gegen Alaves am Samstag Abend (20 Uhr/Live in Premiere) soll die Serie weitergehen. In diesem Match soll auch Stürmer-Star Raul nach dreimonatiger Verletzungspause (linkes Knie) sein Comeback geben.

Das Debakel im Cup-Halbfinal-Hinspiel in Saragossa (1:6) hat das "weiße Ballett" am Dienstag im Rückspiel mit dem 4:0 fast wettgemacht. "Wir haben bewiesen, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft sind und wenn wir immer so auftreten, dann bin ich sicher, wir können Champions League oder Meisterschaft gewinnen", gibt sich Roberto Carlos überzeugt. (apa/red)