Vertrauensindex für Kärnten: SP-Schaunig liegt weiter unangefochten in Führung

Ortstafelstreit wirkt: Jörg Haider verbesserte sich

Die Debatte um zweisprachige Ortstafeln zeigt Auswirkungen im aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex für Kärnten. Sowohl Landeshauptmann Jörg Haider als auch sein für die Ortstafeln zuständiger Landesrat Gerhard Dörfler (beide B) konnten sich gegenüber der letzten Umfrage vor zwei Jahre verbessern. Weiterhin am meisten Vertrauen genießt SPÖ-Chefin LHStv. Gaby Schaunig.

"Vertrauen Sie xy oder vertrauen Sie xy nicht oder kennen Sie xy nicht", lautet die Frage von OGM für den APA/OGM-Politiker-Radar. Der Saldo aus den beiden Werten ergibt den Wert für den Vertrauensindex. Zuletzt sind im südlichsten Bundesland am 15. Februar 400 repräsentativ ausgewählte Kärntnerinnen und Kärntner telefonisch befragt worden.

Schaunig erreicht auf dieser Skala plus 21 Prozent und damit den besten Wert aller Kärntner Politiker. Der OGM-Experte Peter Hajek verweist jedoch darauf, dass sie nur zwei Prozentpunkte zulegen konnte - "trotz Übernahme der Partei". Hinter der SPÖ-Chefin liegen ÖVP-Landesobmann Josef Martinz und SPÖ-Landesrat Reinhart Rohr mit jeweils 16 Prozent. "Beide halten sich aus Konfliktthemen heraus und haben wenig polarisierende Ressorts in der Landesregierung", so Hajek.

Auf den Plätzen vier und fünf folgen Dörfler (11 Prozent) und Haider (9 Prozent). Die Politiker konnten 6 bzw. 4 Prozentpunkte zulegen, "was auch auf ihre Positionierung in der Ortstafeldebatte zurückzuführen ist", meint der OGM-Meinungsforscher.

Deutlich im Minus-Bereich liegen die Parteichefs der Grünen und der FPÖ. Rudolf Holub (G) erhielt in der Umfrage minus 18 Prozent, FPÖ-Landesobmann Franz Schwager minus 11 Prozent. Weiterhin im Minus mit 9 Prozent liegt - trotz einer Verbesserung gegenüber dem letzten Mal - LHStv. Martin Strutz (B), während der neue SPÖ-Landesrat Wolfgang Schantl mit plus acht Prozent auf Platz 6 der Skala rangiert.

Platz Name Februar 2006 Februar 2004
1. Gaby Schaunig (S) 21 19
2. Josef Martinz (V) 16 -
3. Reinhart Rohr (S) 16 4
4. Gerhard Dörfler (B) 11 5
5. Jörg Haider (B) 9 5
6. Wolfgang Schantl (S) 8 -
7. Peter Kaiser (S) - 3 -
8. Karlheinz Klement (F) - 6 -
9. Raimund Grilc (V) - 8 -
10. Martin Strutz (B) - 9 -21
11. Franz Schwager (F) -11 -
12. Rolf Holub (G) -18 -12
13. Kurt Scheuch (B) -28 -

(apa/red)