Unfall in Oberösterreich: Fünf Menschen schwer verletzt, auch Kind unter den Opfern

39-jährige Mutter geriet mit Auto ins Schleudern

Fünf Schwerverletzte, darunter ein Kleinkind, hat ein Unfall am Samstagnachmittag in Münzbach (Bezirk Perg) in Oberösterreich gefordert. Eine 39-jährige Pkw-Lenkerin aus Pabneukirchen war mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und seitlich gegen den Pkw eines 63-jährigen Steyrers geprallt.

Die 39-Jährige und ihr dreijähriger Sohn erlitten schwere Verletzungen. Im entgegenkommenden Auto befanden sich ein 63-jähriger Mann, seine 61-jährige Ehefrau und ein 91-jähriger Mitfahrer - alle drei aus Steyr. Sie wurden ebenfalls schwer verletzt.

Die genaue Unfallursache war vorerst noch unbekannt.

(apa/red)