Tour de France startet 2007 in London: Prolog & Auftaktetappe in Briten-Haupstadt

Wichtigstes Radrennen der Welt erstmals in England

Der Prolog der Tour de France 2007 geht mitten durch die Londoner Innenstadt. Das gaben Bürgermeister Ken Livingstone und die Tour-Direktoren Jean-Marie Leblanc und Christian Prudhomme am Donnerstag bei einer gemeinsamen Präsentation in der britischen Hauptstadt bekannt. London ist damit zum ersten Mal Schauplatz des wichtigsten Radrennens der Welt.

Nach dem Auftakt wird auch die 200 Kilometer lange erste Etappe der übernächsten Frankreich-Rundfahrt in der Olympia-Stadt von 2012 ausgetragen. Dabei hatte sich London im vergangenen Jahr bei der Vergabe der Sommerspiele in sechs Jahren ausgerechnet gegen Paris durchgesetzt. Dort geht die Tour de France alljährlich auf den Champs Elysees zu Ende.

Die 94. Auflage der Rundfahrt beginnt am 7. Juli 2007 nahe der Residenz des britischen Premierministers in der Downing Street, ehe es unter anderem am Hyde Park und den Parlamentsgebäuden vorbei bis zum Ziel auf der Prachtstraße "The Mall" vor dem Buckingham Palace geht. Die Teampräsentation wird am Vortag auf dem Trafalgar Square abgehalten.

(apa)