Steiermark bald zu Gast bei den Arabern:
Austrian Ski Week in der Eishalle von Dubai

Veranstaltungspremiere im Zeichen der Steiermark Touristische & wirtschaftliche Präsenz im Winterflair

Steiermark bald zu Gast bei den Arabern:
Austrian Ski Week in der Eishalle von Dubai

Von der Wiege des Skisports im 19. Jahrhundert zum Skifahren im 21. Jahrhundert: so könnte man den Auftritt der Steiermark bei der Austrian Ski Week im Ski Dome Dubai von 8. bis 12. März 2006 zusammenfassen.

Bei dieser ersten Veranstaltung nach der Eröffnung des größten Skihallen-Resorts der Welt im Dezember wird die Steiermark die Emirati und die ausländischen Gäste, die zum Shopping Festival anreisen, mit dem Nostalschi-Team aus Mürzzuschlag, den Skilehrern von Haus und den Snowboardern vom Kreischberg im wahrsten Sinn des Wortes beherzen, denn diese Veranstaltungspremiere steht ganz im Zeichen des Hauptpartnerlandes Steiermark.

Neben der touristischen Präsenz sorgen Wirtschaftsunternehmen, davon die meisten aus der Steiermark, wie z.B. Zotter-Schokoladen und Strohmaier Wildfleisch, für den Österreich-Auftritt. Koordiniert wird der Auftritt vor Ort primär von Klaus Billinger und Mohammed Zamanian, zwei Steirern in Dubai, mit Unterstützung des Internationalisierungscenter Steiermark. Interessant : die Kreisch-Indios sorgen mit ihrem Know-How für den Bau des Freestyle-Parks vor Ort.

„Bei diesem Auftritt zeigt sich wieder, wie sehr Tourismus und Wirtschaft Hand in Hand gehen. Zwei in Dubai tätige Steirer stehen uns als Organisatoren vor Ort nahe, damit sich die Steiermark als spannender Wirtschaftspartner im Wintersportumfeld präsentieren kann“, so LH-Stv. Hermann Schützenhöfer. „Tradition und Kompetenz zeichnen das Wintersportangebot der Steiermark aus – und genau das zeigen wir auch mit besonders viel Herz in Dubai“, so Georg Bliem, Chef von Steiermark Tourismus. „Das Ziel dieses Auftritts liegt für uns darin, dass wir uns als David beim großen Tourismusgoliath Dubai behaupten“, so Georg Bliem weiter. (Tourismuspresse/red)