Stark rauchender Kochtopf: Mann starb durch Rauchgasvergiftung in Wien-Döbling!

Der 62-Jährige saß leblos in seinem Wohnzimmer

Vermutlich in Folge einer Rauchgasvergiftung ist am späten Donnerstagabend ein Mann in seiner Wohnung im 19. Wiener Gemeindebezirk gestorben.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Wohnung in der Huleschgasse stark verraucht, auf dem eingeschalteten Herd stand ein Kochtopf, aus dem es stark rauchte. Der 62-jährige Bewohner saß leblos im Wohnzimmer, wie die Wiener Polizei mitteilte. Eine Reanimation verlief erfolglos.

(apa)