Rekord im US-Handelsdefizit: Allein Handel mit China macht ein Viertel davon aus!

725,8 Mrd. Dollar: Bereits vierter Anstieg in Folge

Das amerikanische Handelsdefizit ist im vergangenen Jahr zum vierten Mal in Folge auf eine neue Rekordhöhe geschnellt. Es betrug 725,8 Mrd. Dollar (603,9 Mrd Euro), nach 617,6 Mrd. Dollar im Vorjahr, teilte das Handelsministerium in Washington mit. Den größten Teil macht der Handel mit China aus: ein Vierteil des Defizits entfällt auf das asiatische Land, drei Mal so viel wie 2001.

Im Dezember stiegen zwar die amerikanischen Exporte auf den Rekordwert von 111,5 Mrd. Dollar, doch zogen auch die Importe erheblich an: auf 177,2 Mrd. Dollar, vor allem durch Maschinen-, Auto- und Elektronikkäufe in den USA. Mit China schrumpfte das Defizit im letzten Monat des Jahres um 11,9 Prozent auf 16,3 Mrd. Dollar. (apa)