Psst, psst am Männer-Stammtisch... Das denken Männer über Frauen wirklich...

Hübsch soll sie sein, erfolgreich und wenig reden Und wichtige Probleme bespricht er in Männerrunde

Was denken Männer über Frauen? Diese Frage ist für viele Frauen ein großes Rätsel, denn darüber reden die Herren der Schöpfung nicht gerne - zumindest nicht mit Frauen. Das Magazin Maxi hat deswegen bei einem Männer-Stammtisch Mäuschen gespielt. Die Ansichten der Männer sind moderner geworden, sagt Chefredakteur Stephan Schäfer. Eines ist aber gleich geblieben...

"Auf der einen Seite kann man sagen, dass das Aussehen, wie immer, fast das Wichtigste ist, worüber Männer sprechen. Ich glaube, das ist immer der erste Eindruck, den man hat von jemandem, natürlich lernt man den Charakter erst ein bisschen später kennen, natürlich unterhält man sich zuerst einmal über das Aussehen. Über die Figur von jemandem, über das Auftreten von jemandem, und ich glaube, dass Frauen das genau so machen, wie Männer das tun. Das heißt, die Äußerlichkeiten sind schon erst einmal das Ausschlag gebende, worüber man redet."

Hübsche Frauen kommen gut an, das war schon immer so. Aber wie stellen sich Männer im Jahr 2006 die "Miss Perfect" vor?
"Für Männer ist es heute wahnsinnig wichtig, das Gefühl zu haben, dass man sich auf Augenhöhe begegnet, das heißt, dass er nicht der klassische Versorger ist und sie ist die schöne Frau an seiner Seite. Sondern dass man das Gefühl hat, man hat die gleichen Lebenswelten, man kann sich mit der Frau über Dinge unterhalten, die einen wirklich betreffen. Und dieses Verhalten 'Komm, Baby, ich zeig dir die Welt', das ist es vielleicht nicht mehr vom Mann aus. Sondern man möchte auch, dass einem die Frau ihre Welt zeigt, und man Sachen erlebt, die man ohne die Frau niemals mitbekommen hätte."

Was geht für Männer gar nicht bei einer Frau?
"Männer mögen Frauen nicht, die den ganzen Tag schnattern. Ich glaube, da Männer ja nicht die Menschen sind, die wahnsinnig viel über ihre Gefühle reden, möchte man nicht jemanden haben, der einen von morgens bis abends zutextet. Und ich glaube, ein Mann möchte auch nicht unbedingt eine klassische Männerversteherin haben, das heißt, dass der Mann auch das Gefühl haben muss, dass er der Mann in der Beziehung ist und manche Sachen vielleicht lieber mit seinen Kumpels regelt als mit der eigenen Freundin."

Eines ist auf jeden Fall klar: Die Ansprüche der Männer steigen. Die Frau soll perfekt aussehen, im Job erfolgreich sein und man soll mit ihr tolle Sachen erleben können. Fragt sich nur, ob die Männer selbst diese hohen Anforderungen erfüllen. Da müsste man eigentlich einmal einen Frauen-Stammtisch fragen.