Fakten von

Obama erteilt Trump Lektion in Geschichte

US-Präsident widerspricht Behauptung von Republikaner, Schwarzen in den USA gehe es so schlecht wie nie

Washington (APA/dpa) - US-Präsident Barack Obama hat dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump eine Lektion in Geschichte erteilt. Trump hatte vor kurzem gesagt, Afroamerikanern gehe es in den USA heute so schlecht wie nie zuvor. Obama entgegnete: "Ich glaube, sogar die meisten Achtjährigen würden sagen, dass die Sklaverei für schwarze Menschen nicht sehr gut war."

Er empfahl dem Republikaner einen Besuch im neuen Museum für afroamerikanische Geschichte und Kultur in Washington. "Unsere Geschichte sollte uns dazu antreiben, in der Zukunft mehr Fortschritte zu machen", sagte Obama in dem Interview des Senders ABC, das am Freitag ausgestrahlt wurde. Das Museum soll am Samstag eröffnet werden.

Kommentare