Mozart statt Känguruhs: Kitzbichler kehrt
aus Australien nach Österreich zurück

32-Jähriger bis 2008 bei den Salzburger Amateuren Goalie-Routinier Knaller verlängert Vertrag mit LASK

Richard Kitzbichler wird in Zukunft wieder in "Austria" anstatt in "Australia" auf Torjagd gehen. Der 32-jährige Ex-Teamspieler unterschrieb einen Vertrag bei Red Bull Salzburg, bis Sommer 2008 wird er die Amateure der Mozartstädter verstärken. Ziel der Salzburger Nachwuchsschmiede, die in der Regionalliga West drei Punkte hinter Leader FC Lustenau auf dem zweiten Platz rangiert, ist der schnellstmögliche Aufstieg in die Red Zac-Liga.

"Kitzbichler wird neben Adi Hütter dafür sorgen, dass unsere jungen Talente noch besser zur Geltung kommen. Er wird für die erhoffte Verstärkung für den Titelkampf in der Regionalliga West sorgen", meinte Amateur-Trainer Franz Aigner laut Vereins-Homepage. Nachdem Melbourne das Playoff der australischen A-League verpasst hatte, war der Weg frei für eine Rückkehr nach Österreich.

Der langjährige Austria Salzburg-Spieler war 2002 zum Hamburger SV gewechselt, 2003 ging er nach einem eher missglückten Gastspiel in Deutschland zur Wiener Austria. Im Sommer 2005 erfolgte der Wechsel zu Melbourne Victory, wo der 17-fache Teamspieler in den vergangenen acht Monaten fünf Tore erzielte.

Goalie-Routinier Knaller verlängert Vertrag mit LASK
Der ehemalige Teamtorhüter Wolfgang Knaller hat seinen Vertrag mit dem Red Zac-Ligisten und Aufstiegskandidaten LASK bis zum Sommer verlängert. Der Routinier, der am 9. Oktober dieses Jahres seinen 45. Geburtstag feiert, war im Jänner 2005 von den Linzern verpflichtet worden.

Nach 21 Runden und vor dem Start der Frühjahrs-Saison belegen die Oberösterreicher mit vier Punkten Rückstand auf Leader Austria Amateure, der jedoch nicht aufsteigen darf, und einen Zähler hinter dem SCR Altach Rang drei.

Kahraman unterzeichnete Vertrag bis Sommer beim LASK
Auch Ex-ÖFB-Teamspieler Volkan Kahraman hat kurz vor Ende der Transferzeit einen Vertrag beim LASK unterschrieben. Der 26-Jährige wechselte von Pasching, wo er nach einem halbjährigen Gastspiel nicht mehr erwünscht war, vorerst bis Juni 2006 zum Tabellenzweiten der Red Zac-Liga. Entspricht Kahraman, der erst im vergangenen Juni von den Linzern zu Pasching gegangen war, besitzen die Athletiker eine Option bis 2007.

(apa/red)