Familienbande von

"Wir kümmern uns um Richard"

Nach der Scheidung von Cathy bekommt Lugner Unterstützung von Ex-Frau Mausi

Christina und Jacqueline Lugner © Bild: imago/Viennareport

Nach der Scheidung von Cathy bekommt Richard Lugner Unterstützung von seiner Familie. Während die 26-Jährige einen "Neuanfang" startet, kümmern sich seine Ex-Frau Mausi und die gemeinsame Tochter Jacqueline um den Baumeister.

THEMEN:

Cathy hatte während ihrer Ehe mit Richard oftmals erklärt, dass sie von seinem Umfeld "von Anfang an niveaulos und letztklassig behandelt" worden sei. "Sie haben mich beleidigt, wollten mich nicht kennenlernen, haben im Beisein meines Mannes über mich gelästert und ihn gegen mich aufgehetzt", klagte Cathy im Oktober der "Bunte" ihr Leid. Sie hätten gedroht, sie würden den Kontakt zu ihm abbrechen, sollte er die junge Blondine heiraten. Die Hochzeit fand zwar statt, doch Richard wies seine Familie zu Cathys Leidwesen niemals in die Schranken. "In dieser Familie gönnt man meinem Mann nicht, dass er glücklich ist - mit mir", meinte die 26-Jährige.

Inzwischen sind die beiden geschiedene Leute und Richard bekommt die Unterstützung von seiner Familie, die Cathy sich immer gewünscht aber nie erhalten hat. "Wir kümmern uns um Richard und geben ihm den Halt", sagt seine Ex-Frau Christina "Mausi" Lugner gegenüber der Tageszeitung "Österreich". Wirklich schlecht würde es dem 84-Jährigen psychisch nach der Scheidung aber nicht gehen. "Richard blickt nach vorne und orientiert sich neu. Er sieht in seiner Scheidung auch etwas Positives." Vor allem in der Firma seien "alle erleichtert, dass wieder Ruhe einkehrt", erklärt Mausi.

Kommentare